FILME

 

1973 "Engagierte Kunst?", (Österreich), Gottfried Helnwein, Aktion "Sandra" , eine Dokumentation von Erich Kroiss, ORF

1974 "Helnweins Sehtest", (Deutschland), Ein Maler sucht sein Publikum, Gottfried Helnwein, ein Film von Heinz Dieckmann, 45 Minuten

1981 "Helnwein" (Deutschland), ein Film von Viktoria von Flemming, NDR, 15 Minuten

1982 "Helnwein, ein Portait", (Deutschland), ein Film von Hans-Dieter Hartl, Bayerisches Fernsehen.

1984 "Helnwein", (Österreich/Deutschland), Film von Peter Hajek, Coproduktion ORF-ZDF, Eröffnungsfilm der Österreichwoche der Berlinale.
Mitwirkende: Gottfried Helnwein, seine Frau Renate, seine drei Kinder und Muhammad Ali.
Der Film wird mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet und gewinnt in demselben Jahr den Eduard-Rhein-Preis sowie den Goldenen Kader der Stadt Wien für hervorragende Kameraarbeit, 45 Minuten.

1999 “Chuck Close, Gottfried Helnwein, Jason Brooks”, La photo n’est rien, sa reproduction est tout - ou le retour du photoréalisme. www.arte.tv

2003 "Neunter November Nacht", (USA), eine Dokumentation über die Installation zwischen Kölner Dom und Museum Ludwig zur Erinnerung an die Reichskristallnacht und andere Arbeiten von Gottfried Helnwein zum Thema Holocaust, von Henning Lohner
Kommentatoren: Sean Penn, Maximilian Schell, Jason Lee.
Premiere; Museum of Tolerance, Simon Wiesenthal Center, Los Angeles, 10. November 2003, 23 Minuten.

2003 "Doppelherz" (USA), ein Film von Marilyn Manson
Art Direction: Gottfried Helnwein, Location: Studio Helnwein, Los Angeles

2004 "Donald Duck: Meer Dan een Eend", (Niederlande)
Productie: Marijke Huijbregts, Regie en samenstelling: , Amsterdam, 30. Mai 2004

2006 "Der Provokateur" (Österreich), ein Film über Gottfried Helnwein
ein Film von Claudia Teissig Susanna Schwarzer, ORF/3sat, 3. Mai 2006, 45 Minuten

2009 GOTTFRIED HELNWEIN - DIE STILLE DER UNSCHULD
Deutschland 2009 | Dokumentarfilm über Gottfried Helnwein, 116 Min, WDR/3SAT
Regie: Claudia Schmid, Kamera: Susanne Grunenberg, Sound: Jens Krähnke